Auf unterster Stufe hat vorne ein Gebläse gequietscht und wie alt die Filter sind / waren, ist jetzt auch bekannt. Gute zehn Jahre!!

 

Gut, dass ich neue Filter bei eBay erworben habe und mich schon mal im Netz eingelesen hatte, wie das so vonstattengeht. Sieht deutlich komplizierter aus, als es ist.

 

Zuerst die Gummilippe abziehen und die zwei Schrauben der Abdeckung entfernen. Dann auf der rechten Seite den Stecker auseinander ziehen und die Klammer oben öffnen. Jetzt noch die Rendelmutter lösen, fertig! Jetzt konnte ich die Abdeckung auch schön lösen bzw. abnehmen. Der total verschmutzte Filter kam zum Vorschein und wird einfach nach oben rausgezogen. Der neue Filter kommt, mit der Spitze in der Mitte oben, einfach in die umlaufende Nut und fertig. Deckel drauf und alles rückgängig machen.

 

Links fast der gleiche Ablauf, ohne Stecker. Ist wirklich ganz einfach, nur darf man den neuen Filter nicht verkanten! 

 

Rechts und links noch ein wenig WD40 auf die Welle, jetzt quietscht auch (erstmal) nichts mehr.